Am 31.Oktober 2020 war nach 9 Jahren Bauverzug die Eröffnung des Flughafens.

Dazu gab es im rbb eine interessante Dokumentation, seht euch diese in der Mediathek an, der Link ist bei Videos zu finden.

Das, was alle Demos und Widersprüche nicht bewirkt haben, hat nun ein kleiner Virus geschafft. Die Fluggastzahlen sind drastisch zurück gegangen und die phantasievollen Zahlen der Planer werden vorerst nicht wieder erreicht werden. Ein Segen für die Anwohner, die sonst unter dem Fluglärm leiden müssen!

 

Die Bürgerinitiative setzt sich für den Schutz der Bevölkerung südöstlich vom Flughafen Schönefeld
(BER) vor schädlichen Umwelteinflüssen wie insbesondere Fluglärm, für die Sensibilisierung der
öffentlichen Meinung für Fragen des Umweltschutzes, sowie für die Sicherung und Verbesserung
der Wohn- und Lebensqualität der Bevölkerung ein.
Die Bürgerinitiative hat die Aufgabe, in gemeinnütziger Weise Lärmbelastungen der Bürger südöstlich
von Berlin abzuwenden.

Ein Nachtflugverbot von 24:00 bis 5:00 Uhr ist nicht ausreichend für einen erholsamen Schlaf.

Deshalb fordern wir die Ausweitung des Nachtflugverbotes auf 22:00 bis 6:00 Uhr.

Neueste Informationen der Bürgerinitiative finden Sie unter dem Menü: Aktuelles

 

2019 Buergerini
         

   
© ALLROUNDER